Zu den Begriffen: einzelwirtschaftlich – gesamtwirtschaftlich

Besser als makro-mikro?

Ich tendiere dazu, statt dem Begriffspaar „mikroökonomisch – makroökono­misch“ das Begriffspaar „einzelwirtschaftlich – gesamtwirtschaftlich“ zu ver­wenden. Beim Begriff makroökonomisch schwingt die Aggregatanalyse mit, was auf die Analysen nach der EEWCO-Methodik nicht zutrifft.

Auch der Begriff volkswirtschaftlich oder Volkswirtschaftslehre erscheint mir antiquiert. Meinem Verständnis nach geht es bei der Volkswirtschaftslehre um die Regelung des globalen Wirtschaftssystems oder des Wirtschaftssystems einzelner Länder. Es ist eine Gesamtwirtschaftslehre oder Gesamtwirtschaftsökonomik.

Eine direkte Übersetzung ins Englische des Begriffpaars „einzelwirtschaftlich – gesamtgesell­schaftlich“ habe ich nicht entdeckt. Ich stelle das Begriffspaar „agent level – system level“ zur Diskussion.
 
 

Einen Kommentar beitragen