Systemtheoretische Begriffe für die Modellbildung

Dieser Beitrag ist ein Ort, an dem die für die Modellbildung geeigneten Begriffe gesammelt und geschärft werden.

Stand: 2015.02.01

Ziel dieses Beitrags

Dieser Beitrag ist ein Ort, an dem die für die Modellbildung geeigneten Begriffe gesammelt und geschärft werden. Es werden Begriffe gesucht, die den Erkundungsprozess vom Weltbild über die Theoriebildung bis zum Modell und zurück unterstützen. Für die theoriebildende Arbeit (2. Ebene) werden Begriffe benötigt, die den Such-, Entdeckungs-, Ordnungs- und Bewertungsprozess unterstützen. Für die Arbeit mit Modellen (3. Ebene) werden Begriffe benötigt, welche die formale Spezifikation der Annahmen fördern.

Skizze des Modellbildungsprozesses

(Ausführlich im Grundlagentext zu Methodologie & Methodik)
Ausgangspunkt ist das Weltbild als Bezeichnung für die Summe der Vorstellungen über die Welt. Aus dem Weltbild werden für ein bestimmtes Thema oder im Hinblick auf eine Fragestellung Elemente ausgewählt. Daraus wird eine Theorie gebildet. Sollen bestimmte dynamische Aspekte untersucht werden, dann wird die Theorie exemplarisch in ein Modell umgesetzt. Die gewonnenen Erkenntnisse wirken dann auf die oberen Stufen zurück.

Begriffe für den Bereich Weltbild

System
Forschungsgegenstand, von dem vermutet wird, dass er nutzbringend durch einegeordnete Menge von Elementen und ihre Relationen beschrieben werden kann.

Begriffe für die Theoriearbeit

Theorie
Anschauung des Systems.
Verbindung aus Theorieelementen und Beziehungen.

Begriffe für die Modellebene

Die Begriffe für die Arbeit an Modellen werden von der Systemtheorie übernommen und für die eewco Simulationsmodelle zugeschnitten:

Modell
Verbindung aus formal spezifizierten Elementen und
Relationen.

Modellelement
Ein Modellelement ist eine abgegrenzte Zusammenstellung von Eigenschaften (“Container von Eigenschaften“). Die Abgrenzung kann etwa aus funktionalen, organisatorischen oder räumlichen Gründen erfolgen. Eine weitere Unterteilung eines Modellelements wird in der Regel nicht vorgenommen, weil sie als nicht zweckmäßig erachtet wird.

Teilmodell
Begriff mit ähnlicher Intention wie Modellelement, jedoch wird eine Teilmodell in weitere Teilmodelle und Elemente unterteilt.

Eigenschaft
Eigenschaften können etwa auf der zeitlichen Dimension angesiedelt sein, auf anderen sachlichen Dimensionen, oder mögliche Vorgänge darstellen. Relation

Relation
Eine Relation bezeichnet das bestehende Verhältnis zwischen zwei oder mehreren Elementen.

Modellstruktur
Die Modellstruktur bezeichnet die Menge an Relationen.

Modellbestandteil
Modellbestandteil bezeichnet sowohl Modellelemente, deren Eigenschaften als auch Relationen. Der Begriff Modellbestandteil ist zwar kein Begriff aus der
Systemtheorie, hat sich aber in der Modellbildungsarbeit als nützlich erwiesen.

 

Links

Sammlung und Kurzbeschreibung systemtheoretischer Ansätze
 
 

Einen Kommentar beitragen